20 Hessentag_cam2hassia
20 Hessebtag_seite forum
20 Hessentag_Gesteinsschichtentunnel
20 Hessentag_Gesteinsschichtentunnel ans
20 Hessentag_Gesteinsschichtentunnel Exp

Gemeinschaftsauftritt auf dem Hessentag in Bad Vilbel

Aufgrund der Corona-Pandemie verschoben!

Gemeinschaftsauftritt Hassia | Senckenberg Naturmuseum | Bad Vilbel

Konzeption, Entwurf, Planung, Ausführungskoordination, EntwicklungBiodiverstiäts-Gewinnspiel

Auftraggeber: Hassia Group, Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Stadt Bad Vilbel

Hassia, das Senckenberg Museum und die Stadt Bad Vilbel präsentieren sich auf einem 150 qm großen Gemeinschaftsstand. Lokal verankerte und aktuelle Themen wie der wiedergewonnene Artenreichtum des Flusses Nidda oder die Zusammenhänge des Vorkommens von natürlichem Mineralwasser und den geologischen Schichten unterhalb der Stadt, werden dem Besucher auf unterschiedliche Weise vermittelt.

 

Grundlegender Konzeptgedanke ist, den Gemeinschaftsstand aus wiederverwendbaren Readymade- Elementen zu bauen: Eyecatcher wird die zentrale Biodiversitätswand aus Mehrweg-Wasserkästen mit Pfandflaschen. Der Besucher erfährt beim Ratespiel "Flaschenpost" wissenswertes über das Leben im und am Fluss. Ebenso werden Themeninseln, Sitzelemente und eine Theke aus den Wasserkisten geformt. Nach dem Abbau des Standes werde diese wieder in das Mehrwegsystem rückgeführt.

Der Weg des Wassers durch die Tiefe unterhalb der Stadt Bad Vilbel wird im Gesteinsschichtentunnel erlebbar, der, modular aufgebaut, ebenfalls eine Nachnutzung erfahren soll. Der Besucher reist in die Tiefe der Erde und erlebt die Auswirkungen der vor Jahrmillionen entstandenen Schichten auf den Geschmack des Mineralwassers.

Grafische Gestaltung: mit Angelika Pajak

Visualisierung: luxfeld digital art

POINT. Architektur  |  Zimmerstrasse 12  |  64283 Darmstadt  |  +49 6151. 78 74 114 |   info@point-architektur.de